Translationale Forschung

Die translationalen Forschungsprojekte zielen darauf ab, im Rahmen der klinischen Studien wissenschaftliche Erkenntnisse zum Verständnis der Krankheitsentstehung und -entwicklung zu gewinnen. Diese Erkenntnisse können dazu verwendet werden, neue wirksame Medikamente zu entwickeln oder Tests zu etablieren, die uns eine Vorhersage über die Wirkung oder Nebenwirkung einer bestimmten Therapie erlauben (sogenannte Biomarker). Dadurch werden wir zukünftig unseren Patienten eine maßgeschneiderte Therapie zur Verfügung stellen können. Nach Möglichkeit werden in allen unseren Studien begleitende translationale Forschungsprojekte verankert. Wir sind an diversen Projekten und Initiativen der translationalen Forschung wie z.B. dem Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) beteiligt.